Flugsportverein Sankt Valentin

ASKÖ Flugsportverein Sankt Valentin

Begonnen hat das Vereinsleben 1971, als in Erla (nähe St.Valentin) zusammen mit den "Sportflieger Steyr" ein Flugplatz geschaffen wurde. Dieser musste leider 1983 aufgelassen werden, da vom Grundstücksbesitzer die Pacht nicht verlängert wurde. Der Verein blieb allerdings bestehen. Seither betreiben wir unsere Flugtätigkeit auf dem Flugplatz Seitenstetten.

Vereinsversammlungen und Kurse (Segelflug, PPL und Sprechfunkberechtigung) finden in Sankt Valentin in einem eigenen Vereinshaus statt.

Heute können rund 50 Mitglieder sieben vereinseigene Flugzeuge ihr Eigen nennen: Zwei Motorflugzeuge, zwei Motorsegler und drei Segelflugzeuge (zwei davon mit Klapptriebwerk).

Die Vielfalt der Aufgaben rund ums Fliegen fördert ein buntes Vereinsleben. Eine große Zahl freiwilliger Arbeitsstunden ist die Basis für einen erschwinglichen und sicheren Flugbetrieb. Dank erfahrener und engagierter Mitarbeiter ist sogar ein Wartungshilfsbetrieb im Verein integriert. Servicearbeiten an den Flugzeugen werden daher weitestgehend selbst durchgeführt. Der Segelflug fördert ein kameradschaftliches Miteinander. Aufbau und Startvorbereitung, wenn nötig auch die Rückholung von einer Außenlandung sind Teamarbeit. Eine eigene Flugschule im ASKÖ Flugsportverein Sankt Valentin dokumentiert, dass die Förderung neuer Mitglieder ein wesentliches Anliegen des Flugsportvereines ist.

Webcam LOLT